MacOS Sonoma-Kameraeffekte in mmhmm verwenden

macOS Sonoma (14,0) enthält eine Vielzahl von Video- und Audioeffekten, die man mit mmhmm verwenden kann. Zu diesen Funktionen gehören Reactions, Center Stage, Porträtmodus und Studio Light.

Hinweis: Das Aktivieren von Videoeffekten kann dazu führen, dass deine Hintergrundfolien während eines Videoanrufs verschwommen erscheinen. Weitere Informationen findest du unter Folien sind nicht sichtbar oder werden verschwommen in Zoom, Google Meet oder Microsoft Teams angezeigt.

So können Sie diese Effekte mit mmhmm verwendet werden:

  1. Öffne mmhmm auf deinem Computer und stelle sicher, dass deine Kamera eingeschaltet ist. Du solltest dich auf der mmhmm-Bühne sehen können.
  2. Das Videosymbol wird in der Menüleiste angezeigt und informiert dich darüber, dass deine Kamera verwendet wird. Klicke auf das Videosymbol , um die Kameraeinstellungen anzuzeigen.

    Hinweis: Mit macOS Sonoma kannst du für jede Video-Anwendung Videoeffekte anwenden. Klicke im Menü Video auf den Tab mmhmm, um diese Effekte auf mmhmm anzuwenden.
    sonoma camera effects menu.png
  3. Wähle den Videoeffekt aus, den du verwenden möchtest. Du kannst zwischen Portrait, Studio Light und Reactions wählen. Du kannst mehrere Effekte gleichzeitig verwenden.

    Sonoma camera effects mmhmm.gif

  4. Wenn du diese Effekte auf mmhmm anwendest und mmhmm mit anderen Videokonferenz-Apps verbindest (z. B. Zoom), werden diese Effekte während des Anrufs in deinem Video angezeigt.

Du findest keine Antwort auf deine Frage? Wenn du technische Schwierigkeiten hast oder ein Thema für diesen Leitfaden vorschlagen möchtest, reiche hier ein Support-Ticket ein, oder schicke uns eine E-Mail an help@mmhmm.app.

War dieser Beitrag hilfreich?

We use your feedback to improve our help content — thank you!